Kindergeschichten

Auf einer kleinen Insel, die der Küste vorgelagert war, stand ein Leuchtturm. Die Insel war sehr karg. Sie bestand zum größten Teil aus Felsgestein. Dort, wo die Felsen Risse zeigten, wuchs etwas Gras. Wenn der Wind darüber pfiff, zitterten die Grasbüschel, sie wurden gebogen, hin und her gezerrt und unsanft wieder aufgerichtet. Neben dem Gras fanden sich, als einzige weitere Pflanzen, ein paar Moose auf der Insel. Auf und neben den Felsen lebten Möwen, Krebse und Igor, der Leuchtturmwärter.

Weiterlesen